Lotto im Betagtenzentrum Emmen

Lotto im Betagtenzentrum

Der freiwillige Frauenverein Emmen setzt sich bei der BZEAG bei der Freizeitgestaltung der Bewohnerinnen und Bewohner unserer Betagtenzentren ein - diesmal mit einem Lotto im Betagtenzentrum Alp.

Viele Bewohnerinnen und Bewohner haben sich im Saal des Alp Betagtenzentrums eingefunden und begutachten nun die zu gewinnenden Preise: Shampoo, Honig, Schokoladen etc. alles, was das Herz begehrt. Nachdem jede Bewohnerin und jeder Bewohner einen Platz gefunden hat, werden die Lottokarten von den Helferinnen des freiwilligen Frauenverein Emmen verteilt und die ersten Nummern gezogen. Die Freundschaft unter den Bewohnerinnen und Bewohnern wird bei einem Event wie dem Lotto sehr deutlich. So wird zum Beispiel die gezogene Nummer für die Sitznachbarin, den Sitznachbarn nochmals wiederholt, es werden gemeinsam Nummern gesucht und man weist sich gegenseitig auf verpasste Nummern hin.

Kafischöggeli
Da bei den ersten Runden nicht die ganze Karte, sondern lediglich eine Linie gedeckt werden muss, kommt es schon nach kurzer Zeit zum ersten «LOTTO!». Die Bewohnerin freut sich enorm und entscheidet sich für die Kafischöggeli als Preis.

«Schüttle»
Der Nachmittag vergeht schnell und nebst dem «Schüttle», damit der Sack mit den Ziehnummern gemischt wird, ruft der Grossteil der Bewohnerinnen und Bewohner «LOTTO» und darf sich über einen Preis freuen.

Gelungene Freizeitgestaltung
Nach zwei Stunden sind alle Preise vergeben. Einige Bewohnerinnen und Bewohner gehen, andere bleiben und plaudern noch ein bisschen und zeigen sich gegenseitig die gewonnenen Preise. Auch die Mitglieder des freiwilligen Frauenvereins Emmen sind noch vor Ort und unterhalten sich mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Sie freuen sich jetzt schon auf den nächsten Event und auch die Bewohnerinnen und Bewohner freuen Sich immer, wenn der freiwillige Frauenverein Emmen zur Freizeitgestaltung beiträgt.

«Die Freundschaft unter den Bewohnerinnen und Bewohnern wird bei einem Event wie dem Lotto sehr deutlich.»

Viele Bewohnerinnen und Bewohner haben sich im Saal des Alp Betagtenzentrums eingefunden und begutachten die zu gewinnenden Preise: Shampoo, Honig, Schokoladen etc. alles, was das Herz begehrt.

14. Oktober 2021